Facebook 2.1

19 04 2010

Soeben hat Facebook eine Reihe von Änderungen durchgeführt, die eine grundsätzliche Neuausrichtung darstellt. Im Zentrum  steht eine engere Vernetzung der User mit werberelevanten Organisationen und eine offenere Darstellung der User. Das bedeutet einerseits eine leichtere interessensbezogenere Auffindung von Informationen, andererseits eine drastische Einschränkung der Privatsphäre.

Die wesentlichsten Änderungen sind:

  • Abschaffung des „Fan“-Status bei Seiten und ersetzen durch „gefällt mir“
  • Forcierung der Gemeinschaftsseiten mit Gliederung nach Interessen
  • Darstellung der Interessensgebiete der User auf ihrem Profil

Mehr dazu in Kürze…

Werbeanzeigen







%d Bloggern gefällt das: