Tirol 2.0

25 06 2010

Was bedeuten die Trends von Web 2.0 / social web für die Regionalpolitik? Was ist umsetzbar? Welche Herausforderungen stehen uns bevor? Das stand im Zentrum eines Vortrags mit Diskussion von Gerhard W. Loub und Hermann Pfluger im Rahmen der ÖVP Tirol Bezirksparteiobleute Klausur in Gerlos im Zillertal.

Nach überaus produktiver und spannender Diskussion zog man in einer Presseaussendung Schlussfolgerungen:

Treffen der ÖVP-Bezirksparteiobleute in Gerlos unter dem Motto „Web2.0 oder Neue Medien in der politischen Kommunikation“

Bei ihrem turnusmäßigen Treffen – diesmal auf Einladung des Schwazer Bezirksparteiobmannes Klubmann Josef Geisler- stellten die Bezirksparteiobleute der ÖVP Tirol die Wichtigkeit des persönlichen Kontaktes mit den Bürgerinnen und Bürgern in den Mittelpunkt ihrer Gespräche.

Intensiv arbeitete man auch an neuen Konzepten für interaktive politische Kommunikation. Dabei setzte man sich eingehend – unter Beiziehung von  Experten – mit aktuellen Trends in den neuen Medien auseinander.

„Persönlicher Kontakt zur Bevölkerung wird in Zukunft neben Veranstaltungen und Begegnungen vor Ort auch verstärkt über Internet erfolgen“, betont Klubobmann Josef Geisler.

Speziell die Jugend für Politik zu interessieren, ihre Wünsche und Anliegen aufzunehmen und mit ihr in eine intensive Diskussion zu treten, muss uns ein großes Anliegen sein. Deshalb werden Netzwerke wie Facebook oder Twitterua. einen besonderen Stellenwert in unserer politischen Arbeit einnehmen“, so der einhellige Tenor der Bezirksparteiobleute.


v.l.n.r.: LAbg Andreas Köll, BPO VPräs Hannes Bodner, BPO Heiner Ginther, BPO LR Beate Palfrader, Hermann Pfluger , BPO KO Josef Geisler, Gerhard W. Loub , Arno Abler


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: